Thomas Lehner, Ruth Blaes, Heinz Höflinger

Montenegro

CRNA GORA – Das Land um den Scutarisee

Das lange Zeit von politischen Auseinandersetzungen bedrohte Land konnte sich aus den direkten kriegerischen Ereignissen auf dem Balkan während der vergangenen Jahre heraushalten. Seine wunderschönen Landschaften, das erhaltene Brauchtum und seine oft tragische geschichtliche Entwicklung werden in diesem sehr schönen Bild-Textband anschaulich aufgezeigt. Nachdem jetzt auch wieder der Tourismus in Montenegro gefahrlos möglich ist, kann dieses Buch viele nützliche Hinweise geben.

Die drei Autoren konnten vor einigen Jahren – mit Schwierigkeiten, die im Buch beschrieben werden – das Land besuchen und intensiv erleben. Die Aufnahmen des Fotografen Höflinger sind von besonders hoher Qualität.

„Dem brillanten Fototeil, der sich auch mit der Fauna und Flora dieses touristisch weitgehend unberührten Landesteils befasst, schließt sich ein informativer, geschichtlicher und kultureller Teil an, der das Spannungsfeld Montenegro und das angrenzende Kosovo beleuchtet“. (Badische Zeitung)

Textauszug: Endlich erreichten wir den Scutari-See, vom Meer, von Petrovac her. Der Weg über den Bergsattel dauerte mit dem Auto vielleicht eine halbe Stunde. Einen herrlichen Blick zurück aufs Meer hatten wir von der Serpentinenstraße. Auf der Höhe des Passes ein Erahnen der gewaltigen Landschaft der schwarzen Berge, der Crna Gora. Massig und dunkel ragten die höchsten Kuppen, einige über eintausend Meter hoch. Und dann tauchte in der Ferne der Scutary-See auf. Dahinter, von der Abendsonne angestrahlt, die versandete breite Fläche des jenseitigen Ufers auf der albanischen Seite.

137 Seiten, 104 Farbfotos, fester Einband, ISBN 978-3-89155-063-2, Euro 14,00 (Unverbindliche Preisempfehlung)

Das Buch ist nur noch in wenigen Exemplaren direkt vom Verlag zu beziehen