Hans Joachim Heilmann

Linus, der Wundarzt von Freiburg

Historischer Roman

Linus, der Alte mit dem zotteligen Bart und den schulterlangen Haaren, ist ein wunderlicher Kauz. Und trotzdem weiß es der 16-jährige Lucas zu schätzen, dass er sich dem erfahrenen Wundarzt anschließen und mit ihm durch die Lande ziehen darf. Ob in der Gerberau von Freiburg, in einem Villinger Kloster, in einem abgelegenen Mühlhof bei St. Peter oder zu schwerverletzten Bauern nach Schwenningen, überall verschlägt es die Beiden hin.

Hautnah erleben sie mit, wie sich mehr und mehr Bauern im Schwarzwald gegen ihre Herren erheben. Der Funke der Aufständischen weitet sich zu einem verheerenden Flächenbrand aus. Für Meister Linus und seinen Begleiter beginnt eine harte und bedrohliche Zeit. Doch Lucas quälen noch ganz andere Sorgen: Was treibt Meister Linus eigentlich in seiner Kammer auf dem Mühlhof? Was hat er zu verheimlichen? Kann es tatsächlich sein, dass er die Wirren des Bauernkriegs ausnutzt und …?

In diesem geschichtlich fundierten Buch wird dem Leser der Lebensbereich der Menschen im oberrheinischen Raum um 1524 nahe gebracht, spannend und in einer verständlichen Sprache.

420 Seiten, 1 Zeichnung, gebunden, ISBN 978-3-89155-290-2, Euro 9,50