Uta Heinzmann, Uli Steinhauer

Ligurien

Verborgenes Land hinter der Riviera

Nur wenig abseits von der Riviera di Ponente, westlich von Genua, von den überfüllten Touristenperlen Imperia und San Remo nahe Ventimilia, liegt das ursprüngliche Ligurien: Eine bizarre Bergwelt, deren Täler und Hänge bedeckt sind mit einem fast geschlossenen Teppich aus Steineichen und Kastanien. Hier wohnen Menschen, die in Einsamkeit und Natur aufgewachsen sind. Nur vereinzelt verirren sich einige Neugierige in diesen fast unberührten Naturraum. Das Aussehen der grauen, einsamen Dörfer wird von den dichtgedrängten, ineinandergeschachtelten Häusern aus Bruchstein geprägt. Auch die Küsten Liguriens mit der Riviera und der Cinque Terre werden in ihrer ganzen Vielfalt herausgestellt. Aber die besondere Liebe der beiden Autoren gehört dem Hinterland, das zwar weniger bekannt – aber es wert ist, seine verborgenen Reize besser kennen zu lernen. Ein Buch, das durch seine guten Bilder und lebendigen Texte überzeugt.

Aus dem Inhalt: Begegnung mit einer Landschaft. Von der Urgeschichte bis zu den Kreuzzügen. Genua. Die Cinque Terre. Leben in den Bergen. Pesto, Pasta, Basilikum – ein Ausflug in Liguriens Küche. Ligurien zu Fuß entdecken. Literaturverzeichnis.

131 Seiten, 102 Farbfotos, fester Einband, ISBN 978-3-89155-105-9, Euro 34,00