Die heilige Barbara

(Magister Ludi)

Ein historischer Schwarzwaldroman

Sie liebte Figuren und Bildnisse von Engeln jeglicher Kontur. Überall in ihrer Wohnung konnte man kleine Engelsgesichter sehen, Harfe spielend, milde lächelnd oder trostvoll blickend. Mal waren sie farbig, mal aus einfachem Ton oder Holz gefertigt, mal in Öl gemalt oder aus Stein gehauen. Ein jeder dieser Engel, bis auf einige wenige Ausnahmen, wurde ihr im Laufe der Zeit von hoffnungsvollen Jünglingen geschenkt. Hinter jedem dieser Engel verbarg sich das Schicksal eines Mannes und die Geschichte einer unerfüllten Liebe, eines gebrochenen Herzens, oder einer leidenschaftlichen Liebesnacht. Jeder Engel war sogleich Symbol einer vergangenen Liebe zu Barbara.

107 Seiten, ISBN 978-3-89155-392-3, Euro 8,–